Verhalten in Nestnähe

Hier kannst du deine Tipps und Tricks für andere Forumsteilnehmer erläutern.
Gesperrt
Benutzeravatar
Thomas
Experte
Beiträge: 107
Registriert: Di 3. Sep 2013, 10:16
Kontaktdaten:

Verhalten in Nestnähe

Beitrag von Thomas »

Die Wespen verstehen, je nach Art, als unmittelbare Nestnähe 2-3m.
Freinistende Tiere, in Büschen z.B., werden bei Annäherung ans Nest in eine Verteidigungsstrategie übergehen.
Wichtig ist bei allen Arten: keine hastigen Bewegungen und die Tiere nie anblasen.
Wenn du bereits attackiert wurdest, einfach langsam und ruhig weggehen; die Tiere werden von dir ablassen.
Gruss
Thomas
------------------------------------
www.wespenschutz.ch

Benutzeravatar
PeterT
Experte
Beiträge: 28
Registriert: Mi 17. Mai 2017, 14:41

Re: Verhalten in Nestnähe

Beitrag von PeterT »

Dunkle Kleidung im Nestbereich kann als vermeintlicher Prädator (Fressfeind) gedeutet werden und könnte eine Nestverteidigung einleiten.

Zitat von Thomas:
"Wenn du bereits attackiert wurdest, einfach langsam und ruhig weggehen; die Tiere werden von dir ablassen."

In Studien hat man festgestellt, dass bei der Nestverteidigung weitere Artgenossen durch ein Alarmpheromon aktiviert werden.
Solltest du also einmal im Nestbereich attackiert worden sein, nähere dich nicht mehr mit der selben Kleidung dem Wespennest.
Die noch anhaftenden Alarmpheromone können sofort wieder die Verteidigungsbereitschaft im Nest auslösen.

Gesperrt