unbekannte Wespe

Jegliche Threads zum Thema Wespen
Antworten
Herbisius
Jungwespe
Beiträge: 6
Registriert: Mo 8. Jun 2020, 10:40

unbekannte Wespe

Beitrag von Herbisius »

Hallo miteinander!

Ehe ich Euch mit einer Frage "überfalle", will ich mich als "Neuer" kurz vorstellen:

Ich heiße Herbert, bin 68 Jahre, lebe in D-Niedersachsen in einem kleinen Dorf,

da in einem uralten Fachwerkhaus mit kleinem Garten.In dem Garten herrscht

nach Meinung vieler ein rechter Wildwuchs, den mir aber Insekten, Vögel, Igel

danken.Auch eine Brutstation für Insekten (Insekten"hotel") habe ich aufgestellt,

die auch reichlich benutzt wird.In einer Wanne mit Regenwasser habe ich vor

Kurzem eine Wespe vor dem Ertrinken bewahrt.Diese Art ist mir dabei zum ersten

Mal aufgefallen, und ich konnte sie trotz I-Net-Suche nicht bestimmen.

Ich weiß leider nicht, ob man die Bilder sehen kann....
Gruß

Herbert

Herbisius
Jungwespe
Beiträge: 6
Registriert: Mo 8. Jun 2020, 10:40

Re: unbekannte Wespe

Beitrag von Herbisius »

Hallo zusammen!

Hier sind nun endlich die zu meiner Anfrage gehörigen Bilder, offensichtlich waren die vorher versuchten, komprimierten Bilder zu klein.
Dateianhänge
W4.jpg
W3.jpg
W2.jpg
W1.jpg
Gruß

Herbert

Benutzeravatar
Reber
Amme
Beiträge: 37
Registriert: So 26. Okt 2014, 13:24
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: unbekannte Wespe

Beitrag von Reber »

Es ist sicher eine solitäre Faltwespe. ;) Für eine wirkliche Bestimmung reichen meine Kentnisse leider nicht aus. Ich vermute ein Männchen einer Töpferwespe. Vielleicht Eumenes sp...
"Grossmutter aber kommt allhier
Und kehrt hinweg das Stacheltier"

www.ameisenportal.eu

Herbisius
Jungwespe
Beiträge: 6
Registriert: Mo 8. Jun 2020, 10:40

Re: unbekannte Wespe

Beitrag von Herbisius »

Hallo zusammen!

Auf Rebers Tipp :!: "Vielleicht Eumenes sp..." hin hab ich mal Bilder der Gattung Eumenes durchforstet

und habe dann Eumenes papillarius gefunden, die von Größe und Färbung gut zu meinem Exemplar passt.

Auf meinen Bildern ist der gelbe Kopfschild nur zu erahnen, aber vorhanden.

Also werde ich meine Bilder (noch unter Vorbehalt) mit E. papillarius beschriften.
Dateianhänge
Inkedcomp_W2_LI.jpg
Gruß

Herbert

Antworten