Die Suche ergab 28 Treffer

von PeterT
Mo 30. Sep 2019, 08:32
Forum: Wespenforum
Thema: Wespen und Metall
Antworten: 1
Zugriffe: 2208

Re: Wespen und Metall

Hallo Max, leider habe ich deine Mail erst jetzt gelesen. Sicher hat sich deine Beobachtung bereits von selbst gelöst und die Wespen sind verschwunden. Was bewegt Wespen dazu, sich an deinem Funkturm oder allgemein an höher gelegenen Stellen (hohe Gebäude, Bäume, Kirchtürme, landschaftliche Anhöhen ...
von PeterT
Fr 19. Okt 2018, 22:01
Forum: Wespen
Thema: Wespen Futter anbieten :)
Antworten: 1
Zugriffe: 2154

Re: Wespen Futter anbieten :)

Hallo Chrissie, du bist ein Naturfreund. Ich finde es bemerkenswert, wie du dich um deine gelb/schwarzen Nachbarn kümmerst. Eine Wasserschale bei Hitze aufzustellen ist eine gute Sache. Die Wespen trinken das Wasser allerdings nicht. Sie tanken das Wasser in den Kropf und bringen dieses zum Nest. Do...
von PeterT
Fr 19. Okt 2018, 21:41
Forum: Wespen
Thema: Fremde Puppen in Feldwespennest?
Antworten: 1
Zugriffe: 1852

Re: Fremde Puppen in Feldwespennest?

Hallo Jutta, sorry, ich habe erst jetzt deinen Beitrag gelesen. Du hast absolut Recht. Das ist der Kokon eines ausgeschlüpften Parasiten aus der vorgeschobenen Puppenhülle ist der Parasit geschlüpft. Die Feldwespenlarve hat das sicher nicht überlebt ... Der Parasit könnte eine Schlupfwespe gewesen s...
von PeterT
Fr 19. Okt 2018, 21:34
Forum: Wespenforum
Thema: Gigantisches Wespennest in unserem Dachstuhl
Antworten: 2
Zugriffe: 2376

Re: Gigantisches Wespennest in unserem Dachstuhl

Noch ein "kleines" Nest ... ;)
von PeterT
Fr 19. Okt 2018, 21:26
Forum: Wespenforum
Thema: Gigantisches Wespennest in unserem Dachstuhl
Antworten: 2
Zugriffe: 2376

Re: Gigantisches Wespennest in unserem Dachstuhl

Hallo "Gigantos",

ein gut gewachsenes Nest der Deutschen Wespe. Es geht aber noch größer ... ;)
Das Nest befindet sich seit April auf dem Dachboden, ist jetzt massiv in der Absterbephase und wird in ein paar Wochen verlassen sein.
von PeterT
Sa 29. Sep 2018, 23:10
Forum: Wespenforum
Thema: Zerstörtes Wespennest
Antworten: 3
Zugriffe: 2679

Re: Zerstörtes Wespennest

Hallo "Hummelnase", so wie die Wabe auf dem Foto aussieht, gerader Wabenrand und der Standort des Nestes, frei hängend, an der Dachrinne des Gebäudes, so war das ganz sicher die mittlerweile selten gewordene Mittlere Wespe. Die Sächsische Wespe hat immer nach oben gewölbte Wabenränder ... Auch passt...
von PeterT
So 9. Sep 2018, 21:06
Forum: Wespenforum
Thema: Wespen gleich über Hauseingang im Gebälk
Antworten: 3
Zugriffe: 2578

Re: Wespen gleich über Hauseingang im Gebälk

Na also Simon,

nicht nur die Kinder hatten etwas interessantesaus der Natur zu beobachten, nein, auch deine Familie hatte ihren Nutzen, indem ihr weniger von Fliegen und Stechmücken belästigt wurdet.

Vielen Dank für deine Rückmeldung mit den positiven Erkenntnissen.

Viele Grüße
Peter
von PeterT
So 9. Sep 2018, 21:01
Forum: Wespenforum
Thema: Wespennestbau im Juli?
Antworten: 10
Zugriffe: 4712

Re: Wespennestbau im Juli?

Haus-Feldwespe (Polistes dominula). Das sind ganz einfach drei Königinnen, die über dem Nestbau sitzen. Vielleicht hatten die Feldwespen vor dem Regen auf der Wabe gesessen und sind durch die Nässe am Nest nach vorne gelaufen ... Feldwespen verhalten sich nicht aggressiv. Deshalb ist es möglich, mit...
von PeterT
So 26. Aug 2018, 20:50
Forum: Wespenforum
Thema: Wespen gleich über Hauseingang im Gebälk
Antworten: 3
Zugriffe: 2578

Re: Wespen gleich über Hauseingang im Gebälk

Hallo Simon, gerne möchte ich deine Fragen beantworten: - mit großer Wahrscheinlichkeit ist das die Gemeine Wespe (Vespula vulgaris), die einen Hohlraum hinter dem Balken bewohnt. - Keine einzige Wespe wird im Nest überwintern. Der Staat stirbt komplett ab. Lediglich die jungen Königinnen werden nac...
von PeterT
Fr 17. Aug 2018, 21:00
Forum: Wespen
Thema: Ist das ein Wespennest
Antworten: 1
Zugriffe: 1867

Re: Ist das ein Wespennest

Hallo mimimuse,

das ist die Nestanlage der solitär (einzeln) lebenden - Großen Lehmwespe (Delta unguiculata).

LG Peter